logo international institute for gomaricom

Aktuelles Hochschule Deggendorf 

Veranstaltung Integriertes Einkaufsmanagementsystem mit Risk & Compliance

Am 28.11.2017 fand eine Veranstaltung der BME-Region Regensburg Oberpfalz/Niederbayern zum Thema "Integriertes Einkaufsmanagementsystem mit Risk & Compliance" in der TechBase Regensburg statt.

Bernhard Tarras, Finanzvorstand der Region Regensburg, begrüßte die fast 40 Teilnehmer zu der Veranstaltung in der TechBase in Regensburg. Schon allein die Anzahl der Teilnehmer zeigte, wie brisant und wichtig dieses Thema für die regionalen Unternehmen ist. 

Nach der Vorstellung des BME e.V. und seiner vielfältigen Aktivitäten schloss sich Herr Prof. Dr. Jur. Scherer mit einer Einführung in das Thema an. In diesem Zusammenhang wies er vor allem auf die Managerrisiken durch fehlende Compliance im Einkaufsmanagement hin. An einem praxisnahen Beispiel wurde den Teilnehmern dargelegt, wie schnell im täglichen Geschäft Fehlentscheidungen entstehen. Dies belegen auch die Urteile zur Managerhaftung, die in den letzten Jahren exponentiell angestiegen sind. Der Bogen hin zum Prozessmanagement wurde durch die Sicherstellung der Compliance in Unternehmen gespannt. Hier ging der Vortrag vor allem auf die Vorteile eines integrierten Einkaufsmanagementsystems mit Risk & Compliance und auf die einzelnen Evolutionsstufen des Prozessmanagements ein. Schließlich zeigte Herr Prof. Dr. Jur. Scherer in dem sehr interaktiven Vortrag auf, wie anhand der Anreicherung der Prozesse mit Risk- und Compliance-Anforderungen auch die Anforderungen aller sonstigen Normen und Standards erfüllt werden können. 

Diese Darstellung war die perfekte Vorlage für den Übergang zum zweiten Teil des Abends. In diesem präsentierte Herr Ludacka die Business Process Management Suite mit den Phasen Design, Automate und Improve von TIM Solutions. Darauf aufbauend wurde im Live-System ein Beispiel vorgestellt, wie mittels dieser Lösung Prozesse zum Leben erweckt werden und die entsprechende Prozesscompliance sichergestellt werden können. Mit dieser praktischen Vorführung rundete Hr. Ludacka seinen Vortrag ab und demonstrierte, wie leicht sich Risk- und Compliance-Anforderungen durch Prozesssteuerung in den täglichen Arbeitsalltag integrieren lassen. 

Die Veranstaltung klang danach mit intensivem Networking bei interessanten Gesprächen und kleinen Schmankerln aus. 

Die BME-Region Regensburg Oberpfalz/Niederbayern bedankt sich sehr herzlich bei den Referenten Herr Prof. Dr. Jur. Scherer und Herr Ludacka  für die hervorragenden, sehr interaktiven Vorträge und die interessanten Erkenntnisse, die die Referenten den Teilnehmern der Veranstaltung gewährten. 

Dieser Artikel erschien am 08.12.2017 auf der Website des BME-Verbandes.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen